Corona

Liebe Kunden, die aktuelle Situation bringt für uns alle Herausforderungen mit sich. Glücklicherweise ist der Indoorsport und damit auch das Bouldern aktuell erlaubt. Wir alle unterliegen dafür minimalen Einschränkungen, die wir Euch dringend bitten, alle einzuhalten. Wir richten uns immer mindestens nach der aktuellen Landesverordnung und sind in vielen Punkten, bei denen wir es für im Sinne einer Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 für sinnvoll und vertretbar erachten, noch etwas restriktiver.
Unsere Überlegungen zu möglichen Maßnahmen findet Ihr HIER.

Folgendes ist zur Zeit beim Besuch des Nordbloc zu beachten:

+ Ab sofort gilt in der gesamten Anlage eine generelle Maskenpflicht. Davon ausgenommen ist nur das unmittelbare Bouldern, also wenn Ihr tatsächlich an der Wand klettert. Ansonsten gilt überall in der Anlage – auch auf den Matten eine Maskenpflicht.

(Uns ist bewusst, dass es einige Kunden gibt, die strikt gegen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind. Angesichts der aktuell stark ansteigenden Fallzahlen sehen wir diese Maßnahme aber leider als unumgänglich an.
Das Abstandsgebot bleibt selbstverständlich trotzdem weiter bestehen, ebenso wie alle anderen Hygienemaßnahmen.
Bitte helft mit, den Nordbloc weiter offen zu halten und haltet alle Regeln ein. Gemeinsam können wir hoffentlich eine erneute Hallenschließung abwenden. )

+ ein sehr wichtiger Punkt ist die Beachtung der Abstandsregelung: 1,5m zu JEDER anderen Person in der Anlage und auch draußen.

+ aktuell ist KEINE BARGELDZAHLUNG möglich. Bitte nutzt Eure EC- oder zur Not Kreditkarten. Eine Zahlung ist ab 3,50-€ möglich. Solltet Ihr einen Artikel zahlen wollen, der weniger als 3,50-€ kostet, könnt Ihr einfach mindestens 3,50-€ auf Euer Kundenkonto einzahlen, den Artikel damit bezahlen und den Restbetrag beim nächsten mal verwenden.

+ bitte limitiert Euren Besuch auf maximal zwei Stunden. So können wir einen Einlassstopp auf Grund einer zu vollen Anlage vermeiden und alle bekommen die Gelegenheit zu Bouldern.

+ eine Vorabanmeldung ist bisher weiterhin nicht nötig. Wir mussten bisher noch keinen Einlassstopp auf Grund des Erreichens der maximalen Personenanzahl in der Halle durchführen und gehen davon aus, dass das auch weiterhin nicht der Fall sein wird.

+ Verkauf, Verleih und Kaffee gibt es auch wieder.

+ Die Umkleiden und Duschen sind bedingt geöffnet. Es darf sich gleichzeitig maximal eine Person in der Umkleide und zusätzlich eine Person in den Duschen aufhalten.

+ Es gibt keinen Verleih von Spindschlüsseln – die Spinde außerhalb der Umkleiden sind mit eigenen Vorhängeschlössern nutzbar

+ Die WCs sind natürlich geöffnet

+ Der Trainingsbereich ist wieder geöffnet.

+ JEDER muss sich bei JEDEM Besuch mit folgenden Daten anmelden: Datum des Besuchs, Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer. Das ist eine Vorgabe der Landesverordnung. Eine Vorlage zum Ausdrucken und vorab Ausfüllen findet Ihr HIER

+ Vor Zutritt zur Halle müssen die Hände am Außenwaschbecken mit Seife gründlich gewaschen werden.

+ Sämtliche gängigen Hygieneregeln sind einzuhalten. Bei Verstoß müssen wir einen Hausverweis erteilen.